Sailors Lounge

Log in oder registriere
in der Tactical Sailors Lounge.

 
 

Tipps von David Dellenbaugh

Pendelnder oder drehender Wind?

© David Dellenbaugh
© David Dellenbaugh
© Tactical Sailing Toolbox

In der Praxis kennst Du konstante, drehende(persistent) oder pendelnde (oszillating) Winde, Böen oder Flautenlöcher. Siehe einen interessanten Artikel über den Wind von David Dellenbaugh: Figure out the wind pattern . Tactical Sailing - Winde haben auch diese Eigenschaften, die wir auf dem Spiel- und Regattafeld simulieren.

Strategie und Taktik

Eines wissen wir mit Sicherheit: Der Wind ändert sich ständig! Wir können im Spiel, bei den Tipps und mit der Tactical Sailing Toolbox das unsichtbare Monster "Wind" sichtbarer machen - in Richtung und Stärke. Dadurch wird es leichter, seine Kräfte für uns optimal zu nutzen. Strategie bedeutet in unserem Sinn: Einen Plan machen, wie man agieren will, um das Ziel zu erreichen und sich in diesem Zusammenhang einen Gesamtüberblick über die Windverhältnisse zu verschaffen, Windinformationen anzuzeigen und mögliche Reaktionen auf Veränderungen im zeitlichen Ablauf alternativ zu berücksichtigen. Taktik bedeutet: In der konkreten Spiel- oder der Regattasituation ständig zu überprüfen, ob und wie das Ziel am besten erreichbar ist, auf zu erwartende Situationen oder unvorhersehbare Veränderungen sofort, so schnell als möglich, bestmöglich, spontan zu reagieren. Strategie und Taktik sind eng miteinander verknüpft und beeinflussen sich gegenseitig. Segeln ist also ein strategisches und taktisches Spiel gegen den Wind.

 

Drehender Wind - Video Clip

Wer ist Gewinner und Verlierer bei Windrehern?
Siehe Video Clip auf youTube: http://youtu.be/JBYNtQ19fY4 .