Viel Spass und Taktik

Bestelle hier das Spiel gegen den Wind: Selbst ein Segelboot steuern und mit viel Spaß, Strategie und Taktik das Ziel erreichen. Interaktiv mit nur einem Klick am Windows, Linux oder Mac Computer.

 
 

Segeln für Anfänger

Ein Boot gegen den Wind steuern - wie geht das?

Du steuerst zum ersten mal ein Boot? Tactical Sailing zeigt dir, wie du gegen den Wind "kreuzen" musst, um voranzukommen. Du kannst bei uns deine Manöver beim "Wenden" sowie beim "Halsen" auf dem PC kontrollieren. Beim "Anluven" und "Abfallen" lernst du die Bootsgeschwindigkeit zu nutzen, um schneller ein Ziel zu erreichen. Die Segel sind bereits für Dich optimal zum Wind eingestellt, du kannst dich also voll auf´s Steuern konzentrieren. Mit den Booten von Tactical Sailing ist Segelspaß garantiert, denn Tactical Sailing kann dir in spielerischer Form das Thema Segelsport näher bringen. „Tactical Sailing - Ein Spiel gegen den Wind“ bietet dafür die optimalen Voraussetzungen.

Erste Schritte für Anfänger
» Ein Boot steuern
» Gegen den Wind segeln - Kreuzen und Wenden
» Mit dem Wind segeln - Segelstellungen und Halsen
» Bootsgeschwindigkeit - Abfallen und Anluven
» Steuere einen ersten Kurs rund um die Bojen
Das Tracking Line System zeichnet deinen gesegelten Weg und visualisiert somit deine Manöver.

"Weltweit das beste Opti - Spiel!"

So überzeugt äußern sich erfahrene Segler wie Philipp und Julian Autenrieth, 2006 selbst Weltmeister im Opti, zu unserem Spiel. Wenn also der Segelsport DEIN Sport ist, dann brauchst du unbedingt "Tactical Sailing", um zu jeder Jahreszeit trainieren zu können. Außerdem wirst du garantiert jede Menge Spass beim Spielen und Üben haben!

© autenrieth-sailing.de
Kreuzen - Wenden
Vorwind - Halsen
Bootsgeschwindigkeit
Runde um die Bojen

"Für Anfänger ist die Visualisierung des gesegelten Weges sehr nützlich ..."

Hans Schröcker
Heiner Müller

Hans Schröcker, Opti-Trainer: "Für Anfänger ist die Visualisierung des gesegelten Weges sehr nützlich. Den Kindern wird gezeigt, was 'Anluven, Abfallen und Kreuzen' bedeutet. So machte ein Kind am PC denselben Fehler wie auf dem Wasser - es hielt die Pinne nicht ruhig, sondern ruderte wild herum. Dann haben wir am PC geübt, was man tun muss, um ein Boot richtig zu steuern."

Heiner Müller, Opti-Trainer: "Die Kinder können hier leichter lernen, wie sie eine Boje richtig runden müssen. Auf dem Wasser fuhren sie direkt auf die Boje zu, standen dann aber sofort still im Wind. Jetzt kann ich ihnen am PC den optimalen Weg zeigen, nämlich zuerst an der Boje "vorbeisegeln" und sie dann runden."

Das "1x1" des Windes bis hin zum Schachbrett "8x8" zur Auswahl!

Aus der Praxis kennst Du bereits konstante, drehende oder pendelnde Winde, Böen oder Flautenlöcher. Tactical Sailing simuliert diese unterschiedlichen Windformen mit ihren speziellen Eigenschaften auf einem Spiel- und Regattafeld. Unter mehreren Windvarianten kannst du selbst den Schwierigkeitsgrad bestimmen, den du spielen möchtest: Start ist beim unkomplizierten "1x1 des Windes" für Anfänger, weiter über einen mittleren Schwierigkeitsgrad bis zum "8x8 des Windes" für Profis auf einem Schachbrettfeld.

Folgende Spielvarianten stehen zur Auswahl:

  1. Leicht: Konstante Windstärke, aber drehende Windrichtung in 3x3 Windregionen
  2. Mittel: Langsam pendelnden Wind in 6x6 Windregionen auf dem Spielfeld
  3. Schwer: Schnell oszillierender Wind in 8x8, also 64 Windregionen auf dem Spielfeld
  4. Komplex: Kachelwind, mit verschachtelten 8x8 Windregionen.