DSV-Trainer trainieren Taktik mit Tactical Sailing

Fortbildung für Lizenztrainer A/B beim DSV in Kiel-Schilksee: Ulf Denecke, Leiter der Ausbidlung hat als einen Themenschwerpunkt "Taktik" ins Programm genommen. Dazu hat er als Experten und "Mann vom Fach" den Erfinder von "Tactical Sailing", Paul Gerbecks, eingeladen.

Mit diesem Programm kann am PC taktisches Vorgehen mit verschiedenen Simulationen optimal dargestellt und virtuell trainiert werden, wie z.B. Taktik „Gegen den Wind“ und Taktik gegen einen fiktiven Gegner im Kampf „Boot gegen Boot“. Die neueste Version von "Tactical Sailing" macht es sogar möglich, in der Trainer-Toolbox dem schwierigen Thema Risikomanagement – Chancen und Risiken – auf den Grund zu gehen, es zu analysieren und zu strukturieren.
27 Trainer zwischen 20 und 70 waren vor Ort, um sich von Paul Gerbecks in die virtuellen Geheimnisse und praktischen Vorgehensweisen im Bereich des taktischen Segelns einweihen zu lassen. Nach wie vor gilt die gern zitierte - Weisheit:" ... gesegelt wird auf dem Wasser!" Die Trainer haben sich jedoch im Rahmen des Seminars durch praktische Übungen überzeugen können, wie positiv sich die Einbeziehung von "Tactical Sailing" auf ihre Arbeit auswirken kann. So gibt es für Regattasegler immer wieder Situationen, die man - auch witterungsbedingt - auf dem Wasser nicht trainieren kann, auf die man aber „im Kopf“ gut vorbereitet sein sollte. Genau das ermöglicht die "Tactical Sailing"-Toolbox als ein Tool mit zahlreichen Simulationsvarianten. Es werden nicht nur in spielerischer Form Grundkenntnisse für Anfänger vermittelt, sondern auch komplizierte und hohen Ansprüchen genügende Simulationen im taktischen Bereich, die speziell für Regattasegler entwickelt wurden und umfangreiches Wissen rund um diese Thematik voraussetzen.

Das Fazit dieses Tages kann sich sehen lassen: Um künftig mit "Tactical Sailing" trainieren zu können, durfte jeder Teilnehmer die Software auf seinem Laptop mit nach Hause nehmen. Auch die "Tactical Sailing"- Trainer Toolbox hat bei den Trainern "gepunktet". Für viele wird sie zu einem wichtigen Arbeitsmittel, um eigene, den speziellen Bedürfnissen angepasste, Trainingsprogramme zu erstellen.
Es wurde von Trainern der Vorschlag gemacht, "Tactical Sailing" zu Übungszwecken auch Yacht-Seglern anzubieten. Diese geben zwar meist vor, keine Regatten segeln zu wollen, sind dann aber doch ziemlich ehrgeizig und wollen bei einer Clubregatta einen guten Start erwischen, um als 1. an der Luvboje zu sein.
Und auch der DSV war mit dem Ergebnis des Seminars zufrieden. Die Einbeziehung digitaler Medien in komplizierte Trainingsabläufe ist heute unbedingt notwendig und theoretisches "Training" am PC bei den Vorbereitungen auf große sportliche Ereignisse unverzichtbar. So auch die Meinung von Mat Belcher, australischer Olympiasieger im 470er: "Tactical Sailing ist kein leichtes Spiel... es hat wirklich den Vorzug, deine taktischen Fähigkeiten zu steigern. Ich werde das Spiel tatsächlich weiter nutzen bei den Vorbereitungen auf die Olympischen Spiele."
Die Tactical Sailing Software lässt sich direkt aus dem Netz herunterladen (39 €), ist auf CD (44 €) erhältlich oder mit Erweiterung Trainer-Toolbox (+20 €), „All in One“ (59 € / 64 €). Es läuft auf nahezu jedem Rechner (Windows, Linux, Mac). Siehe die Leistungen bei www.tacticalsailing.de und bestelle das Spiel auf der Webseite als Download oder eine CD in den Online-Shops der Fachhändler.

 

News