Strategie und Taktik

Philipp und Julian Autenrieth: "Die beste Taktik und Strategie entscheiden, da Boote und äußere Bedingungen mehr oder weniger für alle gleich sind. Wer das Beste aus diesen Faktoren macht, gewinnt."

 
 

Florian Krauss

"Das Spiel ist super, um sich taktisch fit zu halten!"

Florian Optimist EM 2017

So einer der aktuell erfolgreichsten deutschen Youngster vom Yachtclub-Seeshaupt am Starnberger See (YCSS) im "Opti" und im "420er" über unser Spiel "Tactical Sailing".
Aber auch für das neueste Angebot im Programm von "Tactical Sailing" interessiert er sich sehr: "Speziell bei der neuen Slalomfunktion lernt man gut und schnell auf Winddreher zu reagieren.
Ich spiele "Tactical Sailing" echt gern, um mich fit zu halten!".

Slalompisten mit 8, 16, 24 und 32 Bojen

8 Bojen
16 Bojen
24 Bojen
32 Bojen
Zeit: 1:06,6; Wind: 010°
Zeit: 1:48,9; Wind: 290°
Zeit: 2:50,4; Wind: 220°
Zeit: 3:29,1; Wind: 175°
Florian auf der "boot" 2017

420er Weltmeisterschaft 2019 in Vilamoura - Platz 6!

Florian und Jannis bei der 420er WM

Nach der Opti-Karriere stieg er in den 420er und zeigte mit seinem Können als Steuermann, dass er auch im Team erfolgreich sein kann. Florian startete im Juli mit Jannis Sümmchen bei der Weltmeisterschaft der 420er in der U17 Wertung in Vilamoura - Portugal. Sie wurden bestes deutsches Team und erreichten einen 6. Platz im Endergebnis. Insgesamt 66 Teilnehmer aus 18 Nationen bot ihnen starke Konkurrenz aus Griechenland (1.), Frankreich (2.) sowie Spanien (3.) und forderte kluges taktisches Segel.

Riva del Garda 2017 - Platz 2!

Gegen eine äußerst starke Konkurrenz konnte er überzeugen und segelte 2017 bei der alljährlich stattfindenden großen internationalen Regatta am Gardasee mit mehr als 1.000 Teilnehmern aus 25 Ländern auf den 2. Platz - eine super Leistung!

Riva del Garda 2017

Deutscher Vize-Meister im Opti 2016

Florian Krauß

2016 ist Florian Internationaler Deutscher Vizemeister im "Opti" geworden. Lange Zeit hatte der 13jährige sogar das Tableau angeführt und wurde erst in den Finalrennen von Roko Mohr (Plauer Wassersportverein) überholt.
Florian qualifizierte sich für die Teilnahme an den Europameisterschaften 2017, die im Sommer in Burgas an der bulgarischen Schwarzmeerküste stattfinden werden.

EM Team 2017, Florian 2. v. rechts

Fotos: Elena Giiolai @ FVRiva; Birgitt Müller-Genrich @DODV; Photo Service – João Costa Ferreira (420er WM); Tactical Sailing