Strategie und Taktik

Philipp und Julian Autenrieth: "Die beste Taktik und Strategie entscheiden, da Boote und äußere Bedingungen mehr oder weniger für alle gleich sind. Wer das Beste aus diesen Faktoren macht, gewinnt."

 
 

Finn Dinghy

Polnische Finn Dinghy Klassenvereinigung - "Wiatri i Woda" Ausstellung

Während der Ausstellung "Wiatr i Woda" (Wind und Wasser) in Warschau werden wir - Polnische Finn Klassenvereinigung - ein Meeting für alle Finn Segler haben. Nach einer einstündigen Präsentation und Besprechung für alle, werden wir ein 4 stündiges separates Training starten: "Strategie und Taktik auf dem Wasser".
Es war sehr interessant, dort auch den Vortrag über Tactical Sailing zu präsentieren.

Kontakt: Piotr Pajor POL23; Secretary Polskie Stowarzyszenie Regatowe Klasy Finn (PSRKF) email: piotr.pajor@finn-masters.pl
www.finnclass.pl und www.facebook.com/PSRKFinn

Strategie und Taktik auf dem Wasser - zu Gast: Rafał Szukiel POL 7

Englisch: Vortrag Piotr Pajor POL 23
Polnisch: Vortrag Piotr Pajor POL 23
Piotr Pajor & Rafał Szukiel POL 7
Rafał Szukiel POL 7 on Wind 8x8

Siehe Vortrag "Strategy and Tactic on the Water" (Englisch) zum  Downloaden (1.3 MB pdf).
oder "Strategia i taktyka regatowa" (Polnisch) zum  Downloaden (1.3 MB pdf).

Der Taktik kommt entscheidende Bedeutung zu

Ein Wort zu den Anforderungen an den Segler. Das Boot reagiert empfindlich auf den Gewichtstrimm und muß bei Wind hart ausgeritten werden. Um Internationale Ehren zu erringen, ist der 80 bis 100 kg schwere, voll durchtrainierte Athlet gefordert. Da die Geschwindigkeitsunterschiede gut getrimmter Finns relativ gering sind und das Boot schnelle Manöver zuläßt, kommt der Taktik entscheidende Bedeutung zu. Der Segler muß blitzschnell Entscheidungen treffen um auch geringe Änderungen des Windes, des Seegangs, der Strömung und der Position der Boote untereinander zu nutzen. Dass er hierfür in vielen Trainingsstunden eingeübte, perfekte Manöver fahren kann, ist Vorraussetzung und selbstverständlich. Finnsegeln ist eine harte Schule. Für die Leistungsdichte spricht, dass bei Welt- und Europameisterschaften unter den Top 20 regelmäßig mindestens 15 verschiedene Nationen aufscheinen. Insgesammt wird das Finn Dinghy in über 60 Ländern gesegelt. Quelle und Bilder mit freundlicher Genehmigung der Finn Klassenvereinigung: www.finnwelle.de

Mathias Miller GER 151

Die Deutsche Finn-Dinghy Segler Vereinigung ist einer der aktivsten Klassenvereinigungen in Deutschland. Mit über 300 Mitgliedern und davon mehr als 150 aktive Regattasegler, die sich auf mehr als 60 Ranglistenregatten im Jahr bundesweit messen. Interesse? Dann nehmt Kontakt mit uns auf. Wir organisieren gerne ein Schnuppersegeln im Finn für Klasseneinsteiger und stehen mit Rat und Tat zur Seite. www.finnwelle.de

Finn Dinghy, Hauptdaten: Länge: 4,50 m Breite: 1,50 m Tiefgang: 0,85 m Gewicht des Rumfes incl. Schwert und Leinen: 116 kg Segelfläche 10 qm.
Sämtliche Masse, welche die Geschwindigkeit beeinflussen, sind streng reglementiert (One Design). Bezüglich der Bedienungseinrichtungen und Beschläge besteht weitgehende Freiheit.
Hersteller: Devoti, Großbritanien; Pata, Ungarn; Mader, Deutschland.